Archiv

Wenn Sie sich für Astrologie, akribisch geplante Vergeltung und Geschichten begeistern können, die man nicht mehr aus der Hand legen will, dann sind Sie hier richtig:

 

Kriminalroman: Der 237. Grad (mehr)

 

Als Taschenbuch im Buchhandel (9,90 EUR. 276 Seiten. ISBN: 978-3-9812445-3-3) oder als e-Book (5,90 EUR über Amazon)

Die Astrologie und ihr Denken wird von zwölf grundsätzlichen Themen bestimmt. Jedes Thema zeigt sich im Horoskop eines Menschen auf drei Ebenen: Planet, Tierkreiszeichen und Häuserkreis. Der Planet repräsentiert das Thema energetisch, das Tierkreiszeichen zeigt die zu entwickelnde Fähigkeit und die Häuserebene gibt Hinweise, wie das Thema beim Horoskopseigner eingefärbt ist.

 

(Hinweis: Die folgenden Beschreibungen meinen keinen konkreten Menschen. Sie sollen eine Vorstellung vom jeweiligen Thema geben. Im individuellen Horoskop sind diese Elemente eingebunden in ein Netz zahlreicher Faktoren. Was also für den Einzelnen das hier dargestellte Thema tatsächlich bedeutet, kann nur die Gesamtschau innerhalb einer individuellen Analyse klären.)

 

Widder, Mars, Haus 1

 

Das erste Thema in der Astrologie ist nicht nur der Beginn der Zwölfergruppe, sondern handelt auch vom Beginn - des menschlichen Lebens zum Beispiel. Wenn die Seele sich mit dem Körper endgültig verbindet, um ihre Inkarnation zu beginnen, ist das im wesentlichen ein energetischer Prozess. Sie fährt in das Fleisch (= in-carna-tion) hinein und erfährt sich dadurch in ihrer körperlichen Eigenart, in ihrem physischen Sein. Die Geburt ist ein schmerzhafter Prozess für Mutter und Kind, der von beiden Mut, Kraft und Entschlossenheit erfordert. Um als unabhängiges Wesen auf der Welt leben zu können, muss der kleine Mensch mit seinem Kopf den Geburtskanal durchstoßen. Der Beginn des Lebens will erkämpft sein, er kommt nicht auf leisen Sohlen zu uns.

 

Diesen Mut zur Behauptung des eigenen Selbst von Anfang an zu entwickeln, darum geht es im Widder. Er will uns anleiten, der Krieger in eigener Sache zu werden. Wir sollen uns energetisch, in unserer puren Existenz spüren. Wir sollen erfahren, welche Kraft in uns ist und, indem wir diese Energie einsetzen, die Welt merken lassen, dass diese Kraft in uns ist. Wir sollen eine klare Vorstellung vom eigenen Ich-bin entwickeln und es akzeptieren.

 

Alle anderen Entwicklungsschritte hängen entscheidend davon ab, ob und wie es gelingt, uns in unserer eigenen Existenz zu erkennen und anzunehmen. Wenn wir uns das Recht auf das eigene Sein absprechen - und sei es unbewusst - wie können wir dann mit der Welt in Kontakt treten? Wenn wir uns selbst das Ich-bin-ich nicht zugestehen, wird unser gesamtes Dasein unter diesem Mangel leiden. Wir werden de facto gar nicht vorhanden sein und die Welt wird uns nicht kennen.

 

Bei jedem Menschen ist dieses Thema anders eingefärbt, die konkrete Konstellation ist bei keinem gleich. Wie es ist, erfahren wir durch den Blick ins Horoskop.

 

Entsprechende Hinweise gibt uns das erste Haus und der Aszendent, Mars nach Stellung und Aspektierung und das Tierkreiszeichen Widder. Aber wie auch immer die individuelle Situation sein mag, jeder Mensch ist grundsätzlich dazu aufgerufen, zuallererst dieses astrologische Thema zu entwickeln - mögen die Widerstände auch noch so groß erscheinen. Wir alle müssen den Mut finden, die Welt wissen zu lassen, dass wir da sind. Wie wir das tun, hängt von der jeweiligen Einfärbung des Themas in uns ab. Durchsetzung ist nicht gleich Durchsetzung. Viele Wege führen uns zum Kern unseres Selbst. Der zentrale Punkt aber bleibt, dass wir uns auf den Weg machen und solange nicht nachlassen, bis wir angekommen sind. Ist das geschehen, wird jeder Gedanke, wir dürften eigentlich gar nicht da sein, aus unserem Bewusstsein getilgt sein. Ab diesem Augenblick wird unsere wahre Existenz beginnen und können uns daran machen, unser menschliches Potential voll auszuschöpfen.

 

Das erste astrologische Thema im Überblick

 

Baustein:
Erstes Thema:
Erläuterung:
Tierkreiszeichen
Widder
Ich-Findungsprozess, Durchsetzungsfähigkeit
Quadrant
I
Das physische Ich, Materie
Polarität
rein männlich
von innen nach außen, sich zeigend, hervorbringend
Element
Feuer
Be-GEIST-erung
Qualität
Kardinal
auf das Hier & Jetzt ausgerichtet
Planet
Mars
Kriegsgott. Mein Wille zählt. Ich bringe mich in die Welt und drücke ihr meinen Stempel auf.
Haus
1 (inkl. Aszendent )
Persönlichkeit, das Ich-bin, physische Eigenart

 

Weitere Stichworte und Entsprechungen

 

Anfang, Mut, Kraft, Energie, Energieeinsatz, Ich-Findung, körperlichen Standpunkt finden, Selbstbehauptung, Konfliktfähigkeit, Krieger in eigener Sache werden, Initiativkraft, Kampf, Blut, Tatkraft, Pionierarbeit, Vorhut, Messer, Speerspitze, uvm.

(Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen zu diesem Beitrag in unserem Gästebuch!)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ToPAS München - Seminare, Beratungen & Verlag. 2017