Archiv

Wenn Sie sich für schamanischen Krafttiere des Menschen, Reinkarnation und spannende Geschichten begeistern können, dann haben wir eine Lese-Empfehlung für Sie:

 

Erzählung: Wohin die Reise führt (mehr)

 

Erhältlich als Taschenbuch im Buchhandel (9,90 EUR. 224 Seiten. ISBN: 9783981244502) oder als e-Book (4,99 EUR über Amazon)

Der Delphin

 

Wir sind mit dem Boot rausgefahren und treiben jetzt, da der Motor ausgestellt ist, auf dem Wasser. Außer dem leisen Plätschern der Wellen, die gegen den Rumpf schlagen, hören wir nichts. Es ist ein herrlicher Vormittag im Frühherbst und die Sonne wärmt uns angenehm. Langsam vergehen die Minuten, während wir gebannt auf die Wasseroberfläche starren. Wann wird er kommen?

 

Plötzlich sehen wir einen Schatten unter unserem Boot. War er das? Bevor wir uns die Frage beantworten können, durchstößt unser Gast wenige Meter vor uns die Wasseroberfläche und zeigt sich. Für einen Moment scheint er in der Luft zu stehen, während die Sonnenstrahlen seine nasse Haut zum Glitzern bringen. Dann taucht er elegant in sein Element zurück und nähert sich unserem Boot. Vertrauensvoll nah kommt er heran, so dass wir nur die Hand auszustrecken bräuchten, um seine Schnauze zu berühren.

 

ToPAS: Herzlichen Dank, dass du gekommen ist. Wir freuen uns sehr, dass du uns für ein Gespräch zur Verfügung stehst.

 

Krafttier Delphin: Gern geschehen, es ist mir ein Vergnügen. Fragt mich nur alles, was ihr wissen wollt. Ich werde euch jede Antwort geben, die ich geben kann.

 

ToPAS: Worum geht es bei dir als Krafttier?

 

Krafttier Delphin: Ich stehe für alles, was mit Kommunikation zu tun hat.

 

ToPAS: Kannst du uns das näher erklären?

 

Krafttier Delphin: Ja, natürlich. Es geht um Kommunikation mit anderen und um die Selbstdarstellung - aber auch um das Eingehen auf das Gegenüber und das Verstehen des anderen. Zuhören ist eine wesentliche Fähigkeit, die ich lehren kann - aber auch, sich selbst zu verstehen, in dem man mit sich allein ins Gespräch kommt. Weil ich das alles sehr gut kann, kann ich im Grunde mit Allen kommunizieren - auch mit euch Menschen. Ich bitte aber darum, dass ihr mich deshalb nicht vermenschlicht. Ich bin, was ich bin: ein Tier.

 

ToPAS: Mit sich selbst ins Gespräch kommen - wie zeigt sich das bei dir?

 

Krafttier Delphin: Nun, so wie im Moment zeige ich mich außerhalb des Wassers und spreche mit euch. Ich komme an die Oberfläche und ich springe aus dem Wasser. Aber ich ziehe mich auch immer wieder in die Tiefe des Meeres zurück. Dies können die Menschen, zu denen ich komme, von mir lernen: Wenn wir uns anderen klar mitteilen wollen, müssen wir uns zuerst selbst verstehen.

 

ToPAS: In Ordnung. Kommunikation ist also das zentrale Thema bei dir als Krafttier.

 

Krafttier Delphin: So ist es. Ich stehe für die vier wesentlichen Facetten dabei: Kommunikation mit den eigenen Artgenossen, Verständigung mit allen anderen, das Gespräch mit sich selbst und die Vermittlung der eigenen Inhalte. Kurz gesagt: Alle Varianten innerer und äußerer Kommunikation.

 

ToPAS: Du gilst ja auch als besonders intelligentes und sensibles Tier.

 

Krafttier Delphin: Vielen Dank. Vielleicht ist ein besonders wichtiger Punkt für mich auch das Zuhören und das Sich- Einstellen auf den Anderen. Weil ich das so gut kann, bin ich oft die Attraktion in Delphinarien. Ich verstehe, was die Menschen wollen. Ich sage aber auch noch einmal: Vermenschlicht mich nicht. Nur weil ich euch verstehe und mich auf euch einstellen kann, bin ich noch nicht einer von euch.

 

ToPAS: Wann tauchst du also genau bei einem Menschen als Krafttier auf ?

 

Krafttier Delphin: Nun, eben wenn es um das Thema Kommunikation geht. Eure Hauptprobleme damit sind meist, wirklich zuzuhören und euch auf den anderen einzustellen, aber auch, euch selbst darzustellen und euch verständlich zu machen. Das liegt an euch, aber natürlich auch wieder am anderen, der nicht zuzuhören versteht.

 

ToPAS: Was ist denn das Wichtigste, um verstanden zu werden?

 

Krafttier Delphin: Mit sich selbst ins Gespräch zu kommen. Wer sich im Inneren klar darüber ist, was er erzählen und vermitteln will, dem wird das im Außen auch gelingen. Allerdings neigt ihr Menschen dazu, euch dafür nicht die Zeit zu nehmen. Ironischerweise kostet es aber denjenigen, der den nötigen Schritt der innerern Kommunikation nicht macht, am Ende mehr Zeit, seine unklaren Inhalte umständlich zu erklären.

 

ToPAS: Gelungene äußere Kommunikation beruht also auf innerer Klarheit?

 

Krafttier Delphin: So ist es. Nehmt euch die Zeit zum Gespräch mit euch selbst und vieles wird im Außen leichter und widerstandsloser werden. Nehmt mich als Beispiel: Da ich mir diese Zeit nehme und anderen zuhöre und mich auf sie einstelle, komme ich mit allen anderen im Tierreich - inklusive euch - gut klar. Diese Fähigkeiten machen es mir auch möglich, mich um andere zu kümmern und mit ihnen zusammen zu sein - genauso jedoch fühle ich mich mit mir selbst wohl. Das könnt ihr auch noch von mir lernen: Wenn es mit der Kommunikation stimmt, dann gestalten sich eure Beziehungen besser.

 

ToPAS: Beziehungen sind also auch noch ein Thema für dich als Krafttier ?

 

Krafttier Delphin: Ja, aber mehr indirekt, weil sie stark durch die Kommunikation bestimmt werden. Wenn wir den anderen nicht nur hören, sondern tatsächlich verstehen und uns selbst auch noch - dann wird vieles im Umgang mit uns selbst und anderen leichter.

 

ToPAS: Du giltst bei uns Menschen auch als sehr lebendiges und verspieltes Tier. Hat das eine Bedeutung für dich als Krafttier?

 

Krafttier Delphin: Nun, erstens ist das eine gute Möglichkeit für mich, mich euch Menschen zu nähern, weshalb ihr mich so wahrnehmt. Aber es hat eigentlich mehr mit Lebensfreude zu tun: Dadurch, dass ich mich und andere wirklich verstehe, habe ich keine gestauten Aggressionen oder ähnliches, was mich frei macht im Umgang mit mir, anderen und dem Leben selbst. Ich genieße es einfach, am Leben zu sein.

 

ToPAS: Spielst das auch hinein, wenn es um dich als Krafttier geht ?

 

Krafttier Delphin: Sicher. Menschen, die sich nicht ausdrücken können und sich nicht verstanden fühlen, empfinden kaum Lebensfreude. Letztlich ist derjenige, der nicht in den Austausch mit sich selbst und anderen gehen kann, sehr einsam. Beziehungen, die uns bereichern, tragen aber wesentlich zum eigenen Glücksgefühl bei. Ich erfreue mich vieler wunderbarer Beziehungen, weil ich ein Meister der Kommunikation bin - das deutet ihr Menschen gern als Verspieltheit.

 

Kannst du nochmal kurz und knapp sagen, in welcher Situation die Menschen sind, zu denen du als Krafttier kommst?

 

Krafttier Delphin: Wenn es Probleme mit der Kommunikation gibt: Wenn sie sich nicht darstellen und verständlich machen können, aber mindestens genauso, wenn sie sich nicht auf andere einstellen und zuhören können. Tatsächlich komme ich oft, wenn es mit den Beziehungen nicht klappt, aber dahinter steht dann - wie schon gesagt - das Thema der mangelhaften Kommunikation.

 

ToPAS: Spielt bei dir als Krafttier auch eine Rolle, dass dein Lebensraum das Wasser ist ?

 

Krafttier Delphin: Nein, eigentlich nicht. Aber ihr Menschen könnt euch schwer vorstellen, dass ein Wasserbewohner für das Thema der Kommunikation steht, weil ihr immer glaubt, das Leben im Wasser wäre von Stummheit geprägt. Das stimmt erstens nicht und zweitens macht es nochmal deutlich, dass gelungene Kommunikation nicht zuerst von den Umständen abhängt, sondern wie man damit umgeht. Ihr Menschen schiebt es allerdings gern auf die äußeren Umstände, wenn es mit Beziehung oder Kommunikation nicht so klappt.

 

ToPAS: Das Wasser gilt bei uns als Symbol des Gefühls. Von daher dachten wir, dass es vielleicht eine Bedeutung für dich als Krafttier hätte.

 

Krafttier Delphin: Gelungene Kommunikation verbindet immer das Gefühl und den Verstand. Es ist kein Zufall, dass ich für diese Themen stehe und dabei zwar im Wasser lebe, aber die Luft außerhalb des Wassers atme. Die Luft ist bei euch ja ein Symbol des Mentalen. Insofern weiß ich, beides in meinem Leben zu schätzen und zu nutzen, so wie ihr es auch tun solltet.

 

ToPAS: Und wann verlässt du deine Menschen wieder?

 

Krafttier Delphin: Nun, im Grunde, wenn die Probleme behoben sind. Allerdings geht es bei mir doch um so grundlegende Dinge, dass ich meist längere Zeit bei meinen Schützlingen bleibe. Ich bin deswegen nicht gleich ein Krafttier für's Leben, aber ich begleite bei so tiefgehenden Prozessen, dass es eben seine Zeit braucht.

 

ToPAS: Hast du uns sonst noch etwas zu sagen?

 

Krafttier Delphin: Nein, im Grunde nicht - nur, das was ich am Anfang schon gesagt habe: Vermenschlicht uns nicht. Wir sind Tiere und werden es bleiben. Respektiert uns und achtet uns für das, was wir sind. Das ist übrigens auch eine wichtige Grundlage für gelungene Kommunikation.

 

ToPAS: Wir danken dir herzlich für dieses Gespräch.

 

Krafttier Delphin: Bitte schön. Gern geschehen.

(Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen zu diesem Beitrag in unserem Gästebuch!)

Der Text entstand in Zusammenarbeit mit der nicht-alltäglichen Wirklichkeit

während einer schamanischen Reise.

 

Wenn Sie sich für die Möglichkeit interessieren, Ihr eigenes Krafttier zu erhalten, dann erfahren Sie hier mehr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ToPAS München - Seminare, Beratungen & Verlag. 2017