Archiv

Wenn Sie sich für schamanischen Krafttiere des Menschen, Reinkarnation und spannende Geschichten begeistern können, dann haben wir eine Lese-Empfehlung für Sie:

 

Erzählung: Wohin die Reise führt (mehr)

 

Erhältlich als Taschenbuch im Buchhandel (9,90 EUR. 224 Seiten. ISBN: 9783981244502) oder als e-Book (4,99 EUR über Amazon)

Die Giraffe

 

Während wir im Schatten des großen Baumes warten, sehen wir die Giraffe von weitem gemächlich näherkommen. Ihr langer Hals wiegt sich sanft im Rhythmus ihrer Schritte und trotz ihrer imposanten Größe wirkt sie elegant und grazil. Als sie bei uns angekommen ist, begrüßt sie uns freundlich und zupft sich ein paar Blätter von den höheren Ästen unseres Baumes. Gemächlich beginnt sie zu kauen und schaut uns dabei fragend an.

 

ToPAS: Hallo. Schön, dass du gekommen bist.

 

Krafttier Giraffe: Gern geschehen. Stört es euch, wenn ich nebenbei eine Kleinigkeit esse?

 

ToPAS: Nein, überhaupt nicht. Ist es dir recht, wenn wir jetzt unsere Fragen stellen?

 

Krafttier Giraffe: Ja, natürlich. Legt los, ich bin ganz Ohr.

 

ToPAS: Worum geht es bei dir als Krafttier?

 

Krafttier Giraffe: Schaut mich an: Ich bin ein sehr großes Tier und wirke daher auf manche etwas ungelenk, bin das aber gar nicht. Ich bin im Gegenteil ziemlich beweglich und habe außerdem den perfekten Überblick. Deshalb stehe ich auch für die größeren Zusammenhänge.

 

ToPAS: Wie meinst du das?

 

Krafttier Giraffe: Wenn ich zu einem Menschen komme, geht es um die kleinen Dinge und Probleme der Seele. Ich helfe dabei, diese Probleme zu lösen, indem wir sie in einen größeren Zusammenhang einordnen, d.h. einen besseren Überblick bekommen, um die Übersicht bei all dem nicht zu verlieren. Wenn man seine Probleme aus einem neuen Blickwinkel betrachten kann, ist meist schon viel gewonnen. Das ist ein guter Ansatz, um kleinere seelische Probleme in den Griff zu kriegen.

 

ToPAS: Wie hilfst du noch ?

 

Krafttier Giraffe: Viele Menschen, die kleinere oder größere Probleme haben, machen sich dann klein, weil sie sich nicht gut fühlen. Auch Schuldgefühle, Scham oder Selbstbestrafung können dafür der Grund sein. Ich versuche demjenigen dann zu zeigen, dass man, auch wenn man mal seelische Probleme hat, trotzdem immer auch groß bleibt und sich nicht unsichtbar zu machen braucht. Ich bin ja auch immer da und weithin sichtbar. Es bringt den Menschen nichts, wenn sie sich klein machen, sondern es besser für einen selbst und die anderen, wenn man aufrecht steht - egal, was man getan hat. Man sollte auch dann so groß bleiben, wie man ist.

 

ToPAS: Du lebst ja mehr in südlichen Regionen. Spielt das auch eine Rolle?

 

Krafttier Giraffe: Ja, unbedingt, denn bei seelischen Problemen tuen Wärme und schönes Licht den Menschen gut und das bringe ich dann auch mit, denn ich lebe ständig darin.

 

ToPAS: Was sagst du deinen Menschen noch?

 

Krafttier Giraffe: Nun, es geht auch um das Gespräch mit sich selbst. Ich bin ja sehr groß und habe immer einen guten Überblick, aber ich stehe auch für die Kommunikation mit einem selbst. Die Dinge, die ich vorher gesagt habe, ergänzen das: Einerseits soll man die Dinge in größere Zusammenhänge einordnen und den Überblick behalten, aber trotzdem auch mit sich selbst im Gespräch bleiben.

 

ToPAS: Wann kommst du genau als Krafttier?

 

Krafttier Giraffe: Nun, eben wenn ein Mensch so seelische Probleme hat. Ich bringe dann Wärme mit und Schutz. Wenn jemand mich neben sich hat, fühlt der sich in der Regel sofort etwas stärker. Auf jeden Fall stellt er sich aber in jedem Fall sofort hin - was demjenigen aus den schon genannten Gründen nur guttun kann. Durch meine schiere Größe helfe ich also meinen Menschen, sich nicht in ihrem eigenen Kummer zu verkriechen.

 

ToPAS: Du hast gesagt, du kommst zu Menschen mit kleinen seelischen Problemen. Kannst du uns ein paar Beispiele dafür geben, was du damit genau meinst?

 

Krafttier Giraffe: Gern. Wenn ein Mensch sich zum Beispiel in irgendetwas verstrickt hat oder auch ein aktueller Liebeskummer. Bei letzterem helfe ich meist dadurch, dass ich ihn animiere, diese Phase in die Lebensmuster und Abläufe eines Menschen einzuordnen. Ich komme auch, wenn ein Mensch sich etwas nicht traut und davor weglaufen will oder auch in Phasen, in denen ein Mensch zu wenig Selbstbewusstsein hat.

 

ToPAS: Gibt es sonst noch etwas, was du uns erzählen möchtest?

 

Krafttier Giraffe: Ich helfe auch bei Krankheiten mit dem Rückrat, in Fällen, wenn es damit Probleme gibt, weil der Mensch sich wieder so klein gemacht hat. Ich helfe dann, ihn zu strecken und dadurch zu entspannen.

 

ToPAS: Bleibst du als Krafttier eher länger oder kürzer bei deinen Menschen?

 

Krafttier Giraffe: Meist eher kürzer.

 

ToPAS: Herzlichen Dank für das Gespräch.

 

Krafttier Giraffe: Gern geschehen.

(Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen zu diesem Beitrag in unserem Gästebuch!)

Der Text entstand in Zusammenarbeit mit der nicht-alltäglichen Wirklichkeit

während einer schamanischen Reise.

 

Wenn Sie sich für die Möglichkeit interessieren, Ihr eigenes Krafttier zu erhalten, dann erfahren Sie hier mehr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ToPAS München - Seminare, Beratungen & Verlag. 2017