Wohin die Reise führt

Der Vertriebsleiter Hannes und die Goethe-Liebhaberin Rike begegnen sich - seiner Silvesterphobie und ihrer Depression zum Trotz - am Jahresende und finden, wie vom Himmel gelenkt, zusammen. Auch wenn vordergründig vieles dagegen spricht, lassen sie sich aufeinander ein, weil sie von Beginn an spüren, vom Schicksal für einander bestimmt zu sein.

 

Auf ihrem gemeinsamen Weg haben sie dennoch viele Hürden zu überwinden und erhalten obendrein den Auftrag, in den USA nach einem alten Medizinmann der Lakota-Sioux zu suchen. Bei einer der schamanischen Geistreisen, die Rike regelmäßig unternimmt, taucht nämlich eines Tages ein alter Indianer auf, der sie anweist, so schnell wie möglich mit Hannes nach Amerika zu kommen: Die seelische Wunde aus einer früheren Inkarnation müsse endlich geheilt werden.

 

Schließlich machen sie sich auf den Weg - ohne viel mehr in der Hand zu haben als vage Hinweise und ihre Bereitschaft, sich vom Unsichtbaren führen zu lassen. Die abenteuerliche Reise verlangt den Suchenden nicht wenig ab, bis sich schließlich der Kreis des Schicksals für sie auf eine Weise schließen kann, wie sie niemand zu Beginn geahnt hätte.

Zu den Autoren

Sabine Hülskötter ist schamanisches Medium, Tarotexpertin und Numerologin. Sie leitet verschiedenste Ausbildungsgruppen zu spirituellen Inhalten, gibt Kurse und berät Klienten in ganz Deutschland zu beruflichen und privaten Themen.
 

Ludger Hülskötter ist freier Wirtschafts- und Rechtsdozent sowie psychologischer Astrologe und Autor. Gemeinsam mit seiner Frau lebt und arbeitet er in München.

Leseprobe_WdRf.pdf
PDF-Dokument [130.6 KB]

Bestellung

Als Taschenbuch direkt bei ToPAS (9,90 EUR. 224 Seiten. ISBN: 978-3-9812445-0-2 + EUR 2,50 Versand) oder als e-Book über Amazon (4,99 EUR über hier)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ToPAS München - Seminare, Beratungen & Verlag. 2017